Kinder in der Kirche

Am Sonntag war die Taufe unseres acht Monate alten Sohnes und ein wenig mulmig war mir schon. Denn egal wie eifrig man alles vorbereitet – eines lässt sich eben nicht planen. Nämlich das Verhalten der Kinder. Das waren in der Kirche neben unserem Sohn auch noch die beiden 20 Monate und fünf Jahre alten Söhne meiner besten Freundin. Und um es gleich von vornherein zu sagen: es gab Tränen. Bei mir. Vor Lachen.

Unser Sohn ließ die Taufe tiefenentspannt über sich ergehen. Kurz jammerte er auf, als ihm die Pastorin das kalte Wasser über den Kopf goss, aber den Rest der Zeit saß er entweder schlafend auf Papas Schoß oder nagte hochkonzentriert an der blauen Schleife seines Taufkleides herum. Mein 20 Monate alter Neffe fand den Gottesdienst ebenfalls nicht ganz so spannend. Und dass, obwohl er auf Mamas Arm sitzend die Taufkerze entzünden durfte. Vorher aber galt seine Aufmerksamkeit mehr der Tüte mit Maiswaffeln und seinem bunten Spielzeugtrecker. Der fuhr so einige Runden durch die Kirchenbank. Begleitet durch ein treckertypisches „Brummbrumm“. Ein lautes „Brummbrumm“. Auch während der Predigt der Pastorin. Die ließ sich zum Glück nichts anmerken.

Ziemlich durcheinander geraten ist am Sonntag aber vermutlich das Geschlechterbild meines großen Neffen. Nicht nur, dass mein Sohn ein weißes Kleid trug. Darüber hinaus stellte er auch völlig verblüfft fest, dass unser Organist ja eine Frau sei und trotzdem einen Bart trug. (Nein, unser Organist ist tatsächlich ein Mann. Wenn auch ein recht femininer.) Und während meine Freundin nur hoffte, dass der direkt vor uns sitzende Organist meinen Neffen nicht gehört hatte, sangen wir alle ein wunderschönes Lied, in dem es unter anderem darum ging, dass man Kindern auf keinen Fall den Mund verbieten darf.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Kinder in der Kirche

  1. Anekdote von unserer Taufe 2014: Mein Sohn wurde mit 6 getauft, durfte seine Kerze selber halten und angezündet in den Ständer stellen und riss sie fast direkt wieder um. Alle hielten kurz den Atem an. Aber ging gut aus. Am Ende räumte er dann noch die Sitzkissen auf nach der Taufe xD

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s