Mein Kind macht mich krank

Früher, da war ich wirklich sehr stolz auf meine robuste Gesundheit. Ich war höchstens einmal im Jahr ein wenig erkältet, aber richtig krank war ich eigentlich nie. Außer im Dezember 2012 und im März 2005, da erwischte es mich doch einmal. Allerdings im Urlaub. Bei der Arbeit habe ich noch keinen einzigen Tag krankheitsbedingt gefehlt. Früher, da hatte ich aber auch noch kein Kind.

In den 15 Monaten seit der Geburt des Sohnes hatte ich drei Erkältungen und eine beinahe tödliche Männergrippe. Dabei ist das Kind noch gar nicht im Kindergarten und auch der Kontakt zu anderen Kindern ist recht übersichtlich. Wo also kommen diese fiesen Erreger her, die mich niederstrecken?

Meine Freundin, ihres Zeichens Erzieherin, meinte zu mir: „Wenn du als Erzieherin in einem neuen Kindergarten anfängst, dann kannst du dich gleich für drei Wochen krankschreiben lassen.“ Egal wie abgehärtet man gegen die Erreger der einen Kita sei, die nächste habe ganz viele andere Varianten zu bieten.

Lustig an der Sache ist ja, dass ich seit der Geburt des Kindes viel gesünder gelebt habe als zuvor. Habe mehr Obst gegessen, war häufiger an der frischen Luft, habe freiwillig Spaziergänge gemacht. Eigentlich also hätte ich doch abgehärteter sein müssen.

Aber ich habe eine Theorie. Es handelt sich nicht um einfache Erkältungserreger. Es sind genmanipulierte Geheimwaffen, erdacht von der weltweit vernetzten Babymafia. Damit Mama immer schlapp und geschafft ist und nicht mehr die Kraft hat, sich gegen Kuschelattacken oder riesigen Schokohunger zur Wehr zu setzen.

Advertisements

5 Gedanken zu “Mein Kind macht mich krank

  1. Ha, Ha, Ha! Sehr süß geschrieben! Deine Mafia-Theorie könnte stimmen… Andererseits denke ich, es hat auch mit mangelndem Schlaf, Hormonumstellung und von der Schwangerschaft sich regenerierendem Körper zu tun. Mir ging es beim ersten Kind damals nicht anders. Kopf hoch! Du wirst wieder stabiler. Ich wünsche dir weiterhin herrliche Kuschelmomente mit deinem kleinen “ Mafiosi „. LG Mia

    Gefällt 1 Person

  2. jaja, seit der Geburt vom Tinkerbaby bekomme ich auch Männererkältungen 😉 Und hatte seitdem das erste mal (mehrfach) Karies! D: Mein Zahnarzt meinte, das kommt genau daher. Gerade beim Stillen. Abwehrstoffe und Minerialien/Vitamine gehen vorrangig ans Kind, erst dann ist Mama dran :/ Dadurch werden wir anfälliger -.- hinzu kommt die Belastung, der wir tagein tagaus ausgesetzt sind, auch wenn wir es noch so gern machen, es geht an die Substanz

    Gefällt mir

      1. Mir hat meine Maus einen Pilz im Mund verpasst mit ihren Grabbelhänden, sie blieb komplett verschont! Ich weiß nicht, wie oft ich krank war, aber das Kind, dass von der Quelle kommt, nix hatte 😉 (Zum Glück, besser so als anders herum)

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s