Mein kleiner Sohn

Mein Sohn ist jetzt knapp 16 Monate alt, wiegt etwas über acht Kilo und wächst so langsam in Größe 74 rein. Und ich weiß genau, was viele meiner Leser jetzt denken: „Ui, das ist aber klein.“ Viele Leute, die ihn sehen, denken das. Einige sagen es auch. Sie meinen es nicht böse. Trotzdem geben mir diese unbedachten Äußerungen einen Stich.

Mein Mann und ich kennen den Grund, weshalb unser Sohn kleiner als andere Kinder in seinem Alter ist. Vielleicht schreibe ich bald mal darüber. Wir binden die Ursache nur nicht jedem sofort auf die Nase. Mir ist schon klar, dass eine Bemerkung über die Größe meines Sohnes für die meisten Leute wohl nur eine Art Small-Talk ist, achtlos dahingesagt wie man wohl auch sagen würde, er sei aber groß. Doch bei mir kommt oft an „Stimmt was nicht? Hast du irgendwas falsch gemacht?“

Habe ich nicht. Und ich kann auch nichts daran ändern, dass mein Sohn „zart“ (Zitat Kinderarzt) ist. Hätte er Laufprobleme, dann könnte ich mit ihm üben. Bei Leseproblemen könnte ich mich mit ihm hinsetzen und ihn unterstützen. Aber ich kann ihn nicht in eine Streckbank spannen und in die Länge ziehen.

Ich wünsche mir, dass die Menschen meinen Sohn nicht nur auf seine Größe reduzieren. Ja, er ist kleiner als Gleichaltrige. Aber er ist doch noch so viel mehr. Er ist so ein fröhlicher kleiner Junge, dessen verschmitztes Lächeln mich einfach nur glücklich macht. Der sich hochkonzentriert mit seinen Bilderbüchern beschäftigen kann und voller Begeisterung bunte Federn anpustet. Hoffentlich können die Menschen das auch irgendwann erkennen.

Advertisements

3 Gedanken zu “Mein kleiner Sohn

  1. kathrinrabenmutter

    Mein großer Kleiner ist 27 Monate, wiegt gerade mal mit Ach und Krach seine 11 Kilo und passt noch locker in die 86. Er ist einen guten Kopf kleiner als Gleichaltrige. Und ich kenne den Grund nicht, es ist einfach Veranlagung, es ist nun mal einfach so. Punkt aus Ende. Aber auch ich kenne so Sprüche und auch mich nerven sie. Er ist nämlich unglaublich intelligent, spricht ganze, verschachtelte Sätze, singt Lieder, spricht Reime und Verse und diskutiert rum. Er ist empathisch und sensibel, kann super einen Ball werfen oder schießen und ist auch sonst, trotz seiner kleinen Größe, viel weiter als andere. Aber das hören alle immer erst so bei Satz 2 oder 3, nämlich dann wenn wir endlich abgehakt haben, dass er halt einfach was kleiner ist als andere. Nervt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s